Jahrescharts 2002

Mein Freund, der Baum hat die Jahrescharts der wichtigsten musikjournalistischen Medien ausgewertet. Im Einzelnen waren das die Redaktions- und Lesercharts folgender Medien: Musikexpress, Rolling Stone, Spex, Intro, Visions. Für jeden 1. Platz in den Einzelcharts gab es 20 Punkte, für den 2. Platz 19 Punkte, für den 3. Platz 18 Punkte usw. bis hin zu 1 Punkt für den 20. Platz. Bei den Alben konnten so maximal 200 Punkte geholt werden, bei den Singles 140 Punkte.

Und hier ist das Gesamtergebnis:

Die Alben des Jahres

01. Coldplay: A Rush Of Blood To The Head (154 Punkte)
02. Queens Of The Stone Age: Songs For The Deaf (144 Punkte)
03. The Notwist: Neon Golden (128 Punkte)
04. Tocotronic: Tocotronic (103 Punkte)
05. Bright Eyes: Lifted (103 Punkte)
06. The Streets: Original Pirate Material (88 Punkte)
07. Red Hot Chili Peppers: By The Way (80 Punkte)
08. Beck: Sea Change (78 Punkte)
09. Wilco: Yankee Hotel Foxtrot (58 Punkte)
10. Bruce Springsteen: The Rising (52 Punkte)
11. … And You Will Know Us By The Trail Of Dead:
¯¯¯Source Tags & Codes (48 Punkte)
12. Johnny Cash: The Man Comes Around (47 Punkte)
13. Black Rebel Motorcycle Club: B.R.M.C. 45 Punkte)
14. The Libertines: Up the Bracket (44 Punkte)
15. Kettcar: Du und wieviel von deinen Freunden (44 Punkte)
16. Sigur Rós: ( ) (42 Punkte)
17. Turner: A Pack Of Lies (38 Punkte)
18. Pearl Jam: Riot Act (37 Punkte)
19. Slut: Nothing Will Go Wrong (36 Punkte)
20. Lambchop: Is a Woman (36 Punkte)


Die Singles des Jahres

01. Coldplay: In My Place (96 Punkte)
02. Queens Of The Stone Age: No One Knows (91 Punkte)
03. International Pony: Leaving Home (74 Punkte)
04. Coldplay: The Scientist (72 Punkte)
05. Tocotronic: Hi Freaks! (64 Punkte)
06. Red Hot Chili Peppers: By The Way (50 Punkte)
07. The Libertines: What A Waster (47 Punkte)
08. Eminem: Without Me (46 Punkte)
09. Tocotronic: This Boy Is Tocotronic (44 Punkte)
10. Herbert Grönemeyer: Mensch (40 Punkte)
11. Foo Fighters: All My Life (40 Punkte)
12. Turner: My Aeroplanemania (31 Punkte)
13. Missy Elliott: Work It (30 Punkte)
14. McLusky: To Hell With Good Intentions (28 Punkte)
15. Nirvana: You Know You’re Right (25 Punkte)
16. Virginia Jetzt!: Mein Sein (24 Punkte)
17. Oasis: Little By Little (23 Punkte)
18. Madonna: Die Another Day (22 Punkte)
19. Pearl Jam: I Am Mine (22 Punkte)
20. Herbert Grönemeyer: Der Weg (20 Punkte)
20. The Streets: Let’s Push Things Forward (20 Punkte)

Veröffentlicht in Musik. Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Hier geht's zum Permalink.

Trackback-URL:

http://www.meinfreundderbaum.de/jahrescharts-2002/trackback/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.