Päißwoak

Nach Die Bahnhofsvorsteherin von Würgendorf habe ich in diesem Jahr ein weiteres Reiseerlebnis in die Form eines Limericks gebracht:

In dem Zonenstädtchen Pasewalk
Da sitzt im Getriebe der Lok Kalk
Die Eisenbahnfahrt
Endet hier sehr hart
Jetzt hilft nur noch eine Flasche Alk

Veröffentlicht in Alltag, Gedicht. Verschlagwortet mit , , . Hier geht's zum Permalink.

Trackback-URL:

http://www.meinfreundderbaum.de/paeisswoak/trackback/

Ein Kommentar zu Päißwoak

  1. Gerhart Freiser schreibt:

    Die Bahn sollte Kombitickets anbieten. Beim Kauf einer Fahrkarte gibt’s ’ne Flasche gratis. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.