Archiv des Schlagworts: Neoliberalismus

Moment mal, Ines Pohl!

Moment mal, Ines Pohl, als Chefredakteurin der taz müssten Sie sich mit Interviewtechniken auskennen. Was würden Sie davon halten, wenn wir ein Interview mit Ihnen machen würden und Ihnen dabei folgende Fragen stellen würden: Frau Pohl, wir möchten mit Ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht in Journalismus, Moment mal, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Artikel kommentieren

„Ding Dong! The Witch Is Dead“

In Großbritannien wird der Tod von Margaret Thatcher gefeiert Letzten Montag ist Margaret Thatcher gestorben. Eine Politikerin, die in ihrer Regierungszeit als Premierministerin Großbritannien politisch und vor allem sozial gespalten hat, wie kein Politiker zuvor. Die Eiserne Lady, wie sie … Weiterlesen

Veröffentlicht in Musik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Surftipp: NachDenkSeiten

2003, im Jahr von Hartz IV, als Lobbyisten der Metallarbeitgeber die Talkshows im deutschen TV bevölkerten, in diesem Jahr meldeten sich die beiden Sozialdemokraten Albrecht Müller und Wolfgang Lieb erstmals mit ihren NachDenkSeiten zu Wort. Müller und Lieb – der … Weiterlesen

Veröffentlicht in Politik, Surftipp | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Artikel kommentieren

Moment mal, Alexander Mettenheimer!

Moment mal, Alexander Mettenheimer, „persönlich haftender Gesellschafter und Sprecher der Geschäftsleitung bei Merck, Finck & Co, Privatbankiers“, Ihren Einsatz für Minderheiten in unserem Lande wollen wir rühmen. Denn furchtlos kämpfen Sie für die Gerechtigkeit, der am stärksten unterdrückten Minderheit unter … Weiterlesen

Veröffentlicht in Moment mal, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , | Artikel kommentieren

Moment mal, Wolfgang Clement!

Moment mal, Wolfgang Clement, wir können Sie nicht leiden, denn Sie sind mit Ihrer Politik einer der Verantwortlichen dafür, dass in unserem Land die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Deshalb haben wir Ihnen schon öfters gewünscht, … Weiterlesen

Veröffentlicht in Moment mal, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Artikel kommentieren

Stinkender Keese

Einer, der jeden Monat richtig viel Kohle kassiert, der Chefredakteur der Financial Times Deutschland Christoph Keese, beklagt sich, dass es hierzulande den arbeitslosen Menschen zu gut geht. In seinem Kampfblatt der Besserverdienenden kolumniert der Chefredakteur unter dem Titel „Die Absurditäten … Weiterlesen

Veröffentlicht in Journalismus, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Artikel kommentieren