Kuscheln mit Alice

Henryk M. Broder hat im Bundestag die AfD besucht und sich dabei von Alice Weidel umarmen lassen. Früher dachte ich immer, wenn Henryk M. Broder gegen „linken Antisemitismus“ polemisiert, ihn stört das Antisemitische bei so manchem Linken. Heute muss ich annehmen, Broder stört das Linke bei so manchem Antisemiten. Rechter Antisemitismus scheint für ihn kuschelig zu sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.