Führungswechsel

„Ministerpräsident Bodo Ramelow hat ein Ende der Corona-Beschränkungen in Thüringen ab dem 6. Juni angekündigt“, meldet der MDR. Damit hat der hat der Thüringer Ramelow im Lockerungsrennen der Ministerpräsidenten um den Superspreadercup den Nordrhein-Westfalen Laschet überholt und sich an die … Weiterlesen

Kernenergie und Privatfernsehen

Zitat: Der Spiegel Nr.40/1979, S. 21 Für Helmut Schmidt war auch Nachbars Fiffi gefährlicher als Kernenergie. Aber natürlich passt der Vergleich von Kernenergie und Privatfernsehen: Beide sind nur auf den ersten Blick preiswert, beide machen krank und einmal ausgestrahlt, kriegt … Weiterlesen

Die „Umweltsau“ durchs Dorf getrieben

Ein Kommentar zu einer dummen Geschichte (Photo: Jean Beaufort – Lizenz: gemeinfrei) Was für eine Aufregung um dieses Lied des WDR-Kinderchores. Zur Melodie des alten Kinderliedes „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ sang der Kinderchor folgenden Text: „Meine Oma fährt … Weiterlesen

Freiheit

„Vernunft im Straßenverkehr lässt sich nicht an einem Tempolimit messen. Die Vorgabe wäre ein weiterer Stein im Mosaik der Überregulierung. Sie verfestigte den Eindruck, dass die Politik nichts mehr dem Einzelnen überlassen mag in einer Zeit, in der ein Verlust … Weiterlesen

Als Hanns Joachim Friedrichs einmal Fake-News verbreitete und dadurch die Berliner Mauer fällte

Die Berliner Mauer. (© Frederik Ramm) Die Öffnung der DDR-Grenze zu Westberlin in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989, von der viele als „Mauerfall“ sprechen, hat 30. Jubiläum. Und wieder sind im Fernsehen die immergleichen Bilder zu sehen, … Weiterlesen

Immer fair zu Nazis bleiben

Neulich bei Plasberg: „Sie hatten das Schlusswort, Herr Goebbels. Ich hoffe, Sie haben unsere Sendung nicht als Tribunal gegen sich empfunden, sondern als unterhaltsame Befragung zum Thema ‚Wie gefährlich ist rechter Hass?‘. Das war ‚Hart aber zäh‘. Wir hören uns … Weiterlesen

Die Verfolgung der Mettesser

Bildzitat aus der B.Z. vom 6. März 2016, Seite 1 „Berliner Polizei hebt Mett-Labor aus“, schlagzeilt die B.Z. Das ist die Dystopie von Annegret Kramp-Karrenbauer. Linksgrüne Gutmenschen herrschen über das Land und haben Fleisch verboten. Der Mettbesitz wird von den … Weiterlesen