Archiv der Kategorie: Satire

Xavier Naidoo

Darf man Adolf Hitler als Antisemiten bezeichnen? Schwierige Frage. Zwar hat Hitler in seinen Schriften antisemitische Ressentiments verbreitet und auch antisemitisch motivierte Straftaten begangen. Aber er hatte in seinen Wiener Jahren auch jüdische Freunde. Dafür, dass Adolf Hitler in seiner … Weiterlesen

Veröffentlicht in Musik, Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , | Artikel kommentieren

Horst-Nero

(Photo: Bibi Saint-Pol – Lizenz: gemeinfrei) Zum 69. Geburtstag von Horst-Nero wurden 69 Flüchtlinge nach Afghanistan abgeschoben. Zum 70. Geburtstag werden dann 70 Sozialdemokraten interniert, ein Jahr später werden 71 Schlepper geköpft. Und zum 72. – müssen dann die bayerischen … Weiterlesen

Veröffentlicht in Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , | Artikel kommentieren

Der Horst gehört nicht zu Deutschland

(Photo: JaTransFr – Lizenz: CC BY-SA 4.0 – Originalphoto coloriert) Deutschland ist ein modernes und weltoffenes Land. In seiner Verfassung sind die Grundrechte der Menschen festgelegt. So auch, dass jeder Mensch glauben darf, was er will, und wegen seines Glaubens … Weiterlesen

Veröffentlicht in Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , | Artikel kommentieren

Die Zeugung Jehovas

Gottesmutter Maria (links) beim Zeugungsakt mit dem Heiligen Geist (rechts). Nicht im Bild, aber den Akt aus dem Hintergrund beobachtend: Marias Ehemann Josef. (Photo: Unsplash – Lizenz: gemeinfrei) Heute am 30. September ist der Internationale Tag des Rechts auf Blasphemie.

Veröffentlicht in Alltag, Satire | Verschlagwortet mit , , , | Artikel kommentieren

Das Klo der Evag

Hinter dieser Wand befindet sich – vor der Öffentlichkeit verborgen – das Klo der Evag. (Photo: Roger Weil – Lizenz: CC BY-SA 3.0) „In der Passarelle der Essener U-Bahn ist ein unbenutztes Klo der Evag entdeckt worden“, berichtet in dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht in Alltag, Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , , | Artikel kommentieren

Nous sommes Charlie

Witze machen über Mohammed, gerne auch über Jesus, Jahwe, Buddha oder Mammon – das ist Freiheit. Fanatiker wollen uns diese Freiheit nehmen. Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen. Habt Mut zur Freiheit! „Je suis Charlie“ – das Banner der weltweit … Weiterlesen

Veröffentlicht in Journalismus, Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Artikel kommentieren

PARTEI vorbei

Das Ende der Ironie: Die PARTEI wird zu einer normalen Partei Zwei Flugblätter der PARTEI im Kommunalwahlkampf in Essen (Bildzitat) Die PARTEI war ein satirisches Projekt aus dem Umfeld des Magazins Titanic. Die Titanic-Satiriker um den kongenialen Martin Sonneborn veralberten … Weiterlesen

Veröffentlicht in Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Artikel kommentieren

Moment mal, Matthias Matussek!

Moment mal, Matthias Matussek, manche muffige Matussek-Meinung macht mich missmutig. Mutmaßlich m__________  Matussek morgens mit Muttergottesbild. Merde Mitra! Siehe: Matthias Matussek: „Ich bin wohl homophob. Und das ist auch gut so“ Siehe auch: Moment mal, Mappus!

Veröffentlicht in Alltag, Journalismus, Moment mal, Satire | Verschlagwortet mit , , , , | Artikel kommentieren

Josef Joffes Lanzvergleich

Josef Joffe (Photo: Dittmeyer – Lizenz: CC BY 2.0 – Photo beschnitten) Nach Godwin’s Law landen Online-Diskussionen mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann bei einem Nazivergleich. Aber auch Offline-Diskutanten üben sich oft in der Vergleicherei mit Hitler und Nazis. Wer hat denn … Weiterlesen

Veröffentlicht in Fernsehen, Journalismus, Politik, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Artikel kommentieren

Haus Voßkuhle

Die gequirlte Salatsoße des Heribert Prantl Der bekannte Gastro-Kritiker Heribert Prantl reportierte am 10. Juli in der Süddeutschen Zeitung über das Haus Voßkuhle: „Bei Voßkuhles setzt man sich nicht an die gedeckte Tafel und wartet, was aufgetragen wird. Eine Einladung … Weiterlesen

Veröffentlicht in Alltag, Journalismus, Satire | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Artikel kommentieren